Willst Du die Welt verändern, dann ändere zuerst Dich selbst!

Viele Menschen haben den Ernst der Lage erkannt und begriffen, dass unsere Kinder die Zukunft unserer Gesellschaft sind. Wir bedanken uns bei folgenden Personen, Institutionen, Vereinen und Unternehmen für ihre großartige Unterstützung.

  • Ex-Boxprofi

    Axel Schulz

  • Fußball Nationalspieler

    Arne Friedrich

  • Innensenator von Berlin, CDU

    Frank Henkel

    Das Anti-Gewalt-Training von Carsten Stahl hat mich überzeugt. Mit Respekt, Mut und Toleranz lernen die jungen Menschen gegen Gewalt Drogen und Vorurteile vorzugehen. Gemeinsam mit dem Stadtrat und Bürgermeisterkandidat für Neukölln Falko Liecke, war ich heute an der Alfred-Nobel-Schute beim Anti-Gewalt Training von Carsten Stahl.

  • Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin

    Florian Graf

    Respekt, Toleranz und ein friedliches Miteinander, anstatt Gewalt und Mobbing – das versucht Carsten Stahl Berliner Schülerinnen und Schüler in seinem Anti-Gewaltkursen zu vermitteln. Ich hab mich bereits mehrfach mit Carsten Stahl dazu ausgetauscht und unterstütze ihn gerne in seiner Arbeit, Kindern und Jugendlichen einen gewaltfreien Weg der Konfliktlösung aufzuzeigen.

  • ehem. Landtagsabgeordneter SPD

    Sören Kosanke

    Heute war ich zusammen mit Carsten Stahl zu Gast an der Mühlendorf Oberschule in Teltow. Camp Stahl macht junge Menschen mit Respekt und Toleranz stark gegen Gewalt. Ich bin total beeindruckt, in welchem Maße sich die jungen Menschen geöffnet haben. Wir brauche mehr Menschen, die sich wie Carsten Stahl, für die Schwachen in unserer Gesellschaft einsetzen. Ich werde ihm dabei helfen.

  • Rainer-Michael Lehmann (SPD)

    Im Rahmen einer verlängerten Sommertour war ich heut in der Hedwig-Dohm-Oberschule, einer integrierten Sekundarschule in Tiergarten und schaute mir dort das Projekt Camp Stahl an.
    In dem 3-stündigen Seminar war es für mich sehr beeindruckend und berührend zu sehen, wie Herr Stahl als Präventionsexperte, die Herzen der Kids erreichte und ihre Sorgen und Nöte hervorkehrte und zugleich immer wieder die Lehrerin fachlich einbezog. Er ist authentisch und grundlegend ehrlich, was alle merken.
    Ich war und bin von diesem Projekt überzeugt und werde dafür an den Schule in meinem Wahlkreis werben, damit Camp Stahl auch bei mir vor Ort stattfinden kann.

  • Vizebürgermeister und Jugendstadtrat aus Berlin-Neukölln

    Falko Liecke (CDU)

    In unseren Schulen sind Gewalt und Mobbing an der Tagesordnung. In Neukölln habe ich gut Erfahrung mit CAMP STAHL gemacht. Ich finde, dass wir alles unternehmen müssen, um unseren Kindern eine angstfreie Schulzeit zu gewährleisten. Dazu gehören auch Maßnahmen, wie sie Carsten Stahl anbietet.

  • Generalsekretär der CDU Deutschlands

    Dr. Peter Tauber

    Mein Freund Carsten Stahl hat uns im #fedidwgugl Haus in Berlin besucht. Wir haben über seinen Kampf gegen Mobbing bei Kindern und Jugendlichen gesprochen. Auch für uns ist das im Regierungsprogramm ein Thema. Danke für Deine Arbeit Carsten! #cdu

  • Staatssekretärin von Brandenburg

    Katrin Lange (SPD)

    Ein tolles Präventionsprojekt! Hervorheben möchte ich die Verbindung zum PSV Frankfurt/Oder. Die Judohalle wurde in Eigeninitiative von vielen Ehrenamtlichen und Unterstützern hergerichtet. Auch in den Vereinen können über den Sport unseren Kindern die Werte Respekt, Toleranz, Mut und Courage sehr gut vermittelt werden. Ich wünsche mir, dass Camp Stahl hier und in vielen Brandenburger Schulen angenommen wird!

  • Ministerpräsident von Brandenburg

    Dietmar Woidke (SPD)

    Potsdam, 11. Oktober 2017

    Schirmherrschaft für das Motivationscamp vom 16.-20.10.2017 in Brandenburg a. d. H.

    Sehr geehrter Herr Stahl,
    sehr geehrte Vereinsmitglieder,

    Kinder wachsen in unterschiedlichen sozialen Strukturen auf. Wie ihr Heranwachsen dann gelingt, hängt von diversen anderen Faktoren ab.

    Wie hoch ist der elterliche
    Einfluss, gibt es klare Regelsetzungen, Orientierungen, emotionale Zuwendungen und Begleitung der Kinder.

    Voraussetzungen für den Erwerb von Kompetenzen, damit Jugendliche stark genug sind, sich den täglichen Herausforderungen zu stellen, sowie ihren eigenen Lebensweg zu finden.

    Hilfreich sind hierfür Erfahrungen des, „Gebraucht-Werdens“ und die Anerkennung der eigenen sinnvollen Beteiligung.

    In diesem Sinn unterstützen Sie in den Camps die Jugendlichen beim Erwerb solcher Fähigkeiten und vermitteln ihnen dadurch Motivationen, innere Stärke und
    Selbstbewusstsein.

    Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke hat deshalb gern
    zugestimmt, die Schirmherrschaft für dieses Camp in Brandenburg an der Havel zu übernehmen.

    Er wünscht allen Teilnehmenden einen gewinnbringenden Aufenthalt
    mit vielen gemeinsamen und stärkenden Erlebnissen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag

    Dr. Winfried Muder
    Staatskanzlei

  • Freund, Buchautor, Diplom-Sozialpädagoge, Psychotherapeut und Mitbegründer des Vereins Camp Stahl e.V.

    Jürgen Lemke

  • Die jungen Politiker der FDP aus Nordrhein-Westfalen

    Junge Liberale NRW

    Junge Liberale NRW unterstützen Carsten Stahl & Camp Stahl im Kampf gegen Mobbing.

    Auf ihrem Landeskongress am 18. und 19. November 2017 begrüßten die JuLis NRW nach spannenden Nachwahlen zum Landesvorstand und einer intensiven Antragsberatung einen eher untypischen Gastredner. Carsten Stahl, der einem breiten Publikum, darunter vor allem viele junge Menschen, durch seine Rolle in der TV-Serie „Privatdetektive im Einsatz“ (RTLII) bekannt wurde, ging in einer emotionalen Rede darauf ein, warum er sich wie kein zweiter in Deutschland gegen Mobbing einsetzt. Er berichtete dabei sehr drastisch von Erfahrungen, bei denen er, aber auch sein Sohn, selbst zum Opfer wurde.

    Mit einem zugespitzten Beispiel appellierte Stahl an die Politik, endlich mehr Mittel in die Präventionsarbeit zu stecken. In Berlin würden jährlich eine Million US-Dollar für die Ausleihe von Riesenpandas aus China bezahlt, aber nur ein geringer sechsstelliger Betrag für die Anti-Gewalt- und Mobbingprävention ausgegeben. Dieses Missverhältnis gelte es – nicht nur in Berlin – aufzulösen.

    Darüber hinaus bedeute der Kampf gegen Mobbing an Schulen auch einen Kampf gegen Amokläufe. Er wolle seine Bekanntheit, nicht zuletzt auch als Vater, dafür einsetzen, diesen Kampf zu führen.

    Im Anschluss an seinen Vortrag, haben zahlreiche JuLis auf einem Plakat seiner Initiative unterschrieben und so ein ganz persönliches Stoppt-Mobbing-Versprechen abgegeben. Stahl wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet und hinterließ vor allem einen Eindruck: Mobbing darf nicht länger verschwiegen und muss aktiv verhindert werden.

  • Bürgermeister der Stadt Teltow in Brandenburg

    Thomas Schmidt (SPD)

  • Bürgermeister der Stadt Prenzlau in Brandenburg (Uckermark)

    Hendrik Sommer (parteilos)

    Prenzlau setzt ein Zeichen gegen Mobbing!

    Heute war Carsten Stahl bei uns und stellte sein Projekt „Mit Respekt, Mut und Toleranz, gegen Mobbing, Gewalt, Drogen und Vorurteile“ vor. – wichtig für ihn: – wehret den Anfängen, bevor Menschen zu Opfern und Tätern werden!

    2018 kommt er für alle Schüler in Prenzlau in die Uckerseehalle – Wir freuen uns!!!

  • Die Stadt Penzlau in Brandenburg (Uckermark)

    Hendrik Sommer (Bürgermeister), Marek Wöller-Beets (1.Beigeordneter) und Mitarbeiter und Verantwortliche für Schule, Familie und Bildung

    Prenzlau setzt ein Zeichen gegen Mobbing!

    Heute war Carsten Stahl bei uns und stellte sein Projekt „Mit Respekt, Mut und Toleranz, gegen Mobbing, Gewalt, Drogen und Vorurteile“ vor. – wichtig für ihn: – wehret den Anfängen, bevor Menschen zu Opfern und Tätern werden!

    2018 kommt er für alle Schüler in Prenzlau in die Uckerseehalle – Wir freuen uns!!!

  • Freund, Unterstützer, Werbefachmann und Mitbegründer der Kampagne "STOPPT MOBBING"

    Torsten Seiring

Stützpunkte

Fitnesshotline GmbH

Beethovenstr. 9
08209 Auerbach

Tel:   +49 3744 36565 0
www.mammut-nutrition.com

SeiringDesign Werbeagentur GmbH

Josef-Gesing-Str. 10
15234 Frankfurt (Oder)

Tel: +49 335 6659522
www.seiring.de

City-Board24

Josef-Gesing-Str. 10
15234 Frankfurt (Oder)

Tel: +49 335 6659525
www.city-board24.de

Caravan Center Matner

Alte Berliner Straße 111
D – 15366 Hoppegarten
Tel. 03342 396 58 0
Fax 03342 396 58-4

info@caravan-matner.de
www.caravan-matner.de

Stex Fitness Europe GmbH
Klostergarten 25
41069 Monchengladbach
Tel: 0049-1717792291

E-mail:
info@stexfitness.eu

Website:
www.stexfitness.eu

Engel Handelsvertretung

Hauptstraße 58

DE – 77855 Achern

Phone: +49(0)7841 – 6277004

Mail: info@engel-handelsvertretung.com

Web: www.engel-handelsvertretung.com

MAGNA International (Germany) GmbH
Kurfürst-Eppstein-Ring 11, 63877 Sailauf
+49 6093 9942 7774
+49 162 20 30 946

Webseite: https://www.magna.com

BBBank eG
Herrenstraße 2-10, 76133 Karlsruhe
Telefon: 07 21 141-0
Telefax: 07 21 141-497
E-Mail: info@bbbank.de

Webseite: https://www.bbbank.de/homepage.html